Reise blog von Travellerspoint

Ginza

exklusiv und teuer

sunny 33 °C
View Japan Rundreise - Round Trip in Japan auf Janima's Reise-Karte.

Am Morgen habe ich Rebecca aus Kanada kennen gelernt, die sich mir angeschlossen hat mit nach Ginza zu fahren.

Ginza ist vergleichbar mit der Maximilianstrasse in Muenchen oder auch der Goethestrasse in Frankfurt. Die grossen Luxusgeschaefte befinden sich hier aneinander gereiht, obgleich man zwischendrin auch ein paar "guenstigere" ausmachen kann. Uns hat es zum Hakuhinkan Toy Park gezogen, der auf vier Stockwerken allerhand Spielzeug, Merchandise, Haushaltsartikel und weiteres beherbergt. In den oberen Etagen befinden sich Restaurants, ein Theater und Buero. Eine Etage hatte es mir besonders angetan, bei der ich zugeschlagen habe und nun Magnete, Anhaenger und ein paar andere Dinge mehr in den Koffer packen kann ;).
Ginza, Eingang zu einem Restaurant

Ginza, Eingang zu einem Restaurant


Nach dem Einkauf sind wir in eines der Restaurants gegangen um Okonomiyaki zu essen, was sich leider als recht entaeuschend im Vergleich zu Hiroshima herausgestellt hat, und weiter durch Ginza gelaufen auf der Suche nach einer Baeckerrei, die typische japanische Suessigkeiten verkauft. Es hat etwas gedauert und wir sind tatsaechlich ein paar mal daran vorbei gelaufen, was unter anderem an der falschen Wegbeschreibung lag. Schliesslich sind wir dann doch zum Probieren gekommen, was mich um eine Erfahrung reicher gemacht hat, allerdings nicht schmackhaft war.

Vor der Baeckerrei waren wir im Sony Gebaeude, in dem man die neusten technischen Geraete von Sony bestaunen und ausprobieren kann und das auf sechs Stockwerken. Foto-, Videogeraete, Computer, 3D-Fernsehen und andere Dinge lassen hier nicht nur das Maennerherz hoeher schlagen ;).

Auf der Rueckfahrt sind wir in Ueno ausgestiegen und haben im Cafe Doutor etwas getrunken und Kuchen gegessen. Diesmal viel meine Wahl auf ein anderes Stueck was ebenfalls sehr gut geschmeckt hat.

Zurueck im Hostel habe ich mit den zwei Maedchen aus Deutschland gequatscht, Fertigsuppe verspeist und noch einen aus Deutschland kommenden Jungen kennen gelernt. Zwar ist es auch mal ganz angenehm in deutsch zu reden, doch ehrlich gesagt ist es angenehmer, wenn man nicht so viele europaeisch aussehende bzw. deutschsprachig antrifft, denn so kommt man eher ins Gespraech mit Japanern und ich verbessere mein Englisch ;). Was an fuer sich schon schraeg ist - ich bin in Japan und "lerne" Englisch .

Morgen ist die Besichtigung des Ghibli Museums dran, auf das ich mich schon seit Tagen freue und sehr gespannt bin. Zudem weiss ich jetzt schon, dass ich dort einiges an Geld lassen werde :).

Stephi

Eingestellt von Janima 16:11 Archiviert in Japan Kommentare (0)

Foto-Einschub

Okonomiyaki

sunny 33 °C
View Japan Rundreise - Round Trip in Japan auf Janima's Reise-Karte.

Mir wurden die Bilder vom Okonomiyakiabend in Hiroshima geschickt und jetzt koennt ihr auch dran teilhaben, bzw. sehen wie das Essen aussieht ;).

Tag_31__46_.jpg

Tag_31__47_.jpg

Tag_31__44_.jpg

Tag_31__45_.jpg

Tag_31__43_.jpg

Das war ein fantastischer Abend mit koestlichem Essen!

Eingestellt von Janima 00:26 Archiviert in Japan Kommentare (0)

(Einträge 3 - 4 von 57) « Seite 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 .. »